Der schnelle Überblick, wie aus Milch ein Käse wird

Wenn du dem Verlauf dieser Schritt für Schritt Anleitung folgst, bist du live dabei, wie aus Milch ein Käse wird 🙂

Auf jeder der Seiten ist unten ein Link, der dich zum nächsten Schritt des Käse selber machen führt. Also hier direkt das Thema zum Käse selber machen auswählen oder dich Schritt für Schritt hindurch führen lassen.

Ich wünsche dir viel Vergnügen beim entdecken der Welt des Käse selber machen.

Das Säuern der Milch
Dickmilch zum Käse säuern
Der erste Schritt beim Käse selber machen ist das Säuern der Milch, damit schützt man auch den späteren Käse.
Die Gallerte
Chevre Käse selber machen
Der zweite Schritt beim Käse selber, ist aus Milch eine feste Masse zu machen, die Gallerte. Hier legt man fest, ob es später ein weicher oder ein harter Käse werden soll.
Der Bruch
Käse selber machen das Rühren
Aus dieser Gallerte wird beim Käse selber machen, dann der Bruch gemacht.
Das Nachwärmen und das Auswaschen
Das Nacherwärmenbeim Käse selber machen
Je nach Käsetyp wird nun beim Käse selber machen der Bruch noch nacherwärmt oder auch ausgewaschen. Dieses dient dazu den Teig elastischer zu machen und den Bruch stärker zu entmolken.
Den Bruch zum Füllen vorbereiten
Käse selber machen Bruch runterdrücken
Nun wird beim Käse selber machen der Bruch zum Füllen vorbereitet. Dazu darf er nochmal ruhen und sich verklumpen.
Den Bruch aromatisieren
Ein Fehler beim Käse selber machen
Wer einen besonderen Käse selber machen will, kann nun den Bruch noch mit Gewürzen aromatisiert.
Den Bruch in die Käseform füllen
Käseform mit kleiner Oberfläche

Danach wird beim Käse selber machen der Bruch in die Käseformen gefüllt und dabei verwandelt sich dieser in einen Käse-Rohling.

Das Pressen
Käepresse zum Käse selber machen
Je nach Käseart wird beim Käse selber machen nun auch gepresst. Dies kann unterschiedlich stark ausgeführt werden. Es können auch unterschiedliche Pressmethoden eingesetzt werden. Je stärker man presst umso mehr Molke tritt aus und der Käse wird trockener und fester.
Den Käse formen
Für die rundliche Form von Käse
Will man einen Käse selber machen, der an der Seite schön rundlich ist, folgt nun das Formen.
Das Salzen und trocknen
Das Salzen beim Käse selber machen
Dieser Käse-Rohling wird beim Käse selber machen, dann getrocknet und anschließend gesalzen. Es ist nun bereits ein „jung“ Käse enstanden. Nach dem Salzen wird erneut getrocknet und es bildet sich eine erste Rinde.
Das Käse räuchern vor der Reifung
Starker Rauch beim Käse räuchern
Je nach Wunsch, kann beim Käse selber machen, bereits jetzt das Käse räuchern folgen oder auch erst nach der Reifung.
Die Reifung
Käsereiferegal mit Insektengitter
Damit der Käse seinen typischen Charakter bekommt, folgt nun die Reife beim Käse selber machen. Die Reife diese ist dafür verantwortlich, dass der Käse seine Form, Farbe, Geruch, Geschmack und Konistenz bekommt.
Das Käse räuchern nach der Reifung
Späne und LÖtlampe zum Käse räuchern
Wenn die Reife beim Käse selber machen abgeschlossen ist, kann das Käse räuchern folgen.
Das Verpacken und Lagern
Käse im Vakuum
Wer den Käse nicht räuchern will, kann ihn nun bereits schon essen, verpacken und lagern.