Die Räumlichkeiten

Die Räumlichkeiten zum Käse selber machen

Temperatur beim Käse selber machen
Achte besonders auf die Feuchtigkeit, sie darf nie zu trocken sein.

Bevor es mit dem Käse selber machen losgehen kann, will ich mit dir noch über die Räumlichkeiten sprechen. Es ist wichtig, den passenden Raum zu haben. Zum Käse selber machen brauchen wir zwei Räume:

  • Den Raum für die Herstellung des Käses
  • Den Raum um den Käse zu reifen

Eines der schönen Dinge beim Käse selber machen ist die Temperatur bei der das Ganze stattfindet. Die Gallerte, der Bruch und das Trocknen der Käse findet alles bei Zimmertemperatur statt. Das bedeutet rund 18-25 °C und eine Feuchtigkeit von 60-80%, was ein sehr angenehmes Klima ist. Dieses Klima ist sehr wichtig, damit es der Käse schön warm hat und nicht zu trocken, um die ersten Schritte der Entstehung und Reife vollziehen zu können.

Wie sollte der Raum zum Käse selber machen beschaffen sein?

Am idealsten ist es, wenn der Raum komplett gefliest ist, damit er leicht zu reinigen ist. Beim Käse selber machen kommen immer wieder Tropfen auf den Boden oder auch an die Wand. Diese Verunreinigungen können unter Umständen dann später anfangen zu stinken oder gar schimmeln, wenn man den Raum nicht einfach reinigen kann. Die Küche ist ein guter Ort, sofern sie groß genug ist. Dort stimmt die Temperatur und in der Regel sind die Bereiche an der Arbeitsfläche und der Spüle gefliest. Es ist von Vorteil, wenn man einen Abfluss hat. Zum einen zur einfachen Reinigung und auch für die abfließende Molke. Beim Befüllen und Stopfen der Formen tritt immer wieder Molke aus. Diese landet dann auf dem Boden. Falls der Boden nicht gefliest sein sollte, kann man sich mit einer Folie behelfen, um den Arbeitsbereich sauber zu halten.

Folie um beim Käse selber machen den Arbeitsplatz sauber zu halten

Bedenke, dass die Folie auch an der Wand ist, sofern du nahe einer Wand deinen Käse selber machen willst. Der Raum sollte auch absolut schimmelfrei sein. Ein frischer Käse ist das reinste Paradis für alle Arten von Lebewesen und vor allem der Schimmel labt sich sehr gerne daran. Deswegen ist Sauberkeit, beim Käse selber machen, sehr wichtig. Der Raum sollte auch frei von Insekten sein, denn auch sie haben große Freude daran sich am Käse zu laben und ihre Eier darin abzulegen.

Beim Käse selber machen ist etwas Platz erforderlich. Man braucht entweder einen Herd oder einen Brenner um die Milch zu erwärmen. Dann noch eine Fläche wo der Käselaib abtropfen kann. Hier ist eine Spüle ideal, da die Molke direkt in den Abfluss fließen kann. Desweiteren sollte man einen großen Tisch oder ein Holzbrett haben, welches auf Böcken steht, um die Utensilien lagern zu können. Später nach dem ersten Trocknen braucht man beim Käse selber machen den Platz, um die Käse zu salzen.

Nun zum Reiferaum beim Käse selber machen

Dieser Raum ist nun weniger gemütlich für uns Menschen. Er sollte eine Durchschnittstemperatur von 12 °C und je nach Reifeart, eine Feuchte von 80-97% haben.

Hygrometer für die Feuchtemessung

Auch dieser Raum sollte idealerweise gefliest sein, um ihn einfacher sauber halten zu können. Sauberkeit, ist beim Käse selber machen, immer wichtig. Der Reiferaum sollte keine Tapete, Holz oder andere Naturmaterialien in sich haben, da dieses anfangen würden zu schimmeln und zu muffen. Es sollten auch keine Düfte darin wahrnehmbar sein, denn junger Käse nimmt alle Arten von Gerüchen an. Den Raum sollte man lüften können, aber es sollte nach Möglichkeit dunkel darin sein. Auf keinen Fall darf direktes Sonnenlicht darin vorhanden sein. Ebenfalls ist es hier sehr wichtig, dass keine Insekten darin sind. Da ich das Käse selber machen so einfach wie möglich halten will, habe ich mir ein Reiferegal gebaut, das rundherum Insektengitter aus Metall hat. Somit sind meine Goldstücke immer geschützt und die Luft kann trotzdem zirkulieren.

Käse-Reiferegal

Die Holzroste sind herausnehmbar, um sie auch gut reinigen zu können. Die Holzrahmen und Gitter sollten aus Fichtenholz sein, da es keine Gerbstoffe enthält. Wenn du keinen brauchbaren Raum zum Käse reifen hast, kannst du dir auch mit einem Kühlschrank behelfen, den du zum „Reiferaum / Reifeschrank“ umfunktionierst. Oder man kann sich auch mit einer lebensmittelechten Kunststoffbox behelfen. Es findet sich immer eine Lösung, damit die Reifung beim Käse selber machen auch sicher gelingt.