Grundsätzliches während und nach der Reife

Während der Reife, sind beim Käse selber machen, immer wieder Maßnahmen erforderlich, damit die Reife auch ordentlich vonstattengeht. Das eine ist das Wenden und das Andere, je nach Reifeart, ist das Abwaschen mit einer Salzlake oder auch das Bürsten der Käse.

Käse bürsten
Das Bürsten beim Käse selber machen

Wenn die Reife dann abgeschlossen ist, kann der Käse direkt gegessen werden oder weiter gelagert werden. Je nach Käsetyp wird der Käse nur mit Käsepapier eingeschlagen und kann so noch eine gewisse Zeit im Kühlschrank gelagert und zugleich weitergereift werden.

Falls der Käse langfristig gelagert werden soll, eignet sich bei harten Käse das Vakuumieren. Dazu ist es je nach Käsetyp erforderlich, den Käse oberflächlich zu reinigen und zu trocken. Je nach Größe kann man den ganzen Käse vakuumieren oder sich Essportionen zuschneiden und dann diese vakuumieren.

Käse vakuumieren
Käse portionieren und vakuumieren

Wie und wozu das im Einzelnen gemacht wird, können Sie hier nachlesen.

Die Pflege und der Schutz der Käse

Das Verpacken und Lagern der Käse